Mit einer Projektzeiterfassung Ihr Projektmanagement unterstützen

Projektmanagement einfach gemacht
Projektmanagement umfasst alles vom Planen, über das Steuern und Kontrollieren, bis hin zur Auswertung von Projekten. Bei jedem Projekt gibt es gewisse Stakeholder, die gewisse Erwartungen mitbringen. Der Projektmanager muss sich also mit dem oder den Stakeholder(n) zusammensetzen und genau definieren, was dessen oder deren Erwartungen bezüglich Zeit, Kosten und Inhalten sind. Durch dieses Vorgehen entsteht eine hohe Transparenz gegenüber dem Kunden.

Wenn die grobe Planung steht, kann sich der Projektmanager sein Team zusammenstellen. Diese Phase ist sehr wichtig, denn durch eine falsche Wahl könnte das Projekt ins stocken geraten.

Projektcontrolling
Um das Projekt effektiv zu steuern, braucht es eine Auftragszeiterfassung. Eine web-basierte Projektzeiterfassung ermöglicht ihnen die Erstellung verschiedener Projekte und die Unterteilung dieser in Aufgaben. Es kann auch ein Budget für das gesamte Projekt angelegt werden, welches Sie immer im Blick haben. Sollte es einmal kritisch werden mit dem Budget, sind Sie in der Lage sehr schnell reagieren zu können.

Mit den gesammelten Daten lassen sich sehr schnell Zeitfresser identifizieren. Es lässt sich hinterher sehr schnell nachvollziehen, in welchen Bereichen Ressourcen eventuell falsch eingesetzt wurden. Dadurch gestalten Sie die Planung für zukünftige Projekte noch effektiver.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Projektmanagement, Projektzeiterfassung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mit einer Projektzeiterfassung Ihr Projektmanagement unterstützen

  1. Pingback: Projektzeiterfassung für Freelancer | Projektzeiterfassung

  2. Pingback: Was ist Projektcontrolling? | Projektzeiterfassung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s